top of page
  • AutorenbildKatja @ coitoergosum

Dem Tabu begegnen mit dem OPISI-DE: Handlungsperformanzinventar für Sexualität und Intimität



We are done! Vor wenigen Tagen hat das OPISI-DE das Licht der Ergotherapie-Welt erblickt! Auf der Fachtagung Psychische Gesundheit von Ergotherapie Austria präsentierten meine Kolleg:innen Markus Kraxner und Sabine Walgram das ergotherapeutische Assessment, das nun endlich Betätigungsanliegen aus den Bereichen Sexualität, Intimität und Partnerschaft erhebt und somit therapeutisch besprechbar und behandelbar macht.

 

Der Beitrag war ein gutes Wrap-Up für unsere fast 2-jährige Zusammenarbeit: Beth-Ann Walker, Autorin des Assessments war per Videobeitrag aus Indianapolis in Amerika dazu geschaltet und ich aus Berlin. Markus und Sabine präsentierten vor Ort. Bei einem so weit vernetzten Projekt war es natürlich immer eine Herausforderung, alle Teammitglieder gemeinsam vor einen Bildschirm zu bekommen, geschweige denn an einen Ort. Und doch haben wir es geschafft, alle Inhalte auf Herz und Nieren zu prüfen und für den deutschen Sprachraum nutzbar zu machen.


 

Wofür steht das OPISI?

"Das OPISI - Occupational Performance Inventory for Sexuality and Intimacy oder zu Deutsch OPISI-DE ist ein Handlungsperformanzinventar für Sexualität und Intimität. Es wurde entwickelt, um die Performanz im Zusammenhang mit der komplexen, handlungs- und betätigungsbezogenen Natur von Sexualität und Intimität umfassend zu erfassen, zu bewerten und zu messen."


Einfach gesprochen: Mit dem OPISI-DE können Ergotherapeut:innen erstmalig strukturiert und betätigungsbezogen mit Klient:innen über Themen wie Sexualität, Intimität und Partnerschaft Entwicklungsbereiche feststellen und gemeinsam Ziele für die Therapie formulieren. Das Assessment dient als Gesprächsleitfaden einerseits und Befundungsinstrument andererseits.


Was bezweckt das OPISI-DE?

Der Zweck des initialen Screenings ist es einerseits, Klient:innen zu versichern, dass Sexualität und Intimität angemessene und akzeptable Themen für die Therapie sind. Andererseits dient es dazu, Informationen über Klient:innen einzuholen, auf Basis derer die Notwendigkeit für kontinuierliche Evaluierung und Intervention bestimmt werden kann.


Das Handlungsperformanz-Inventar für Sexualität und Intimität wurde konzipiert, um ein tiefgreifendes Verständnis für Klient:innenfaktoren und Körperfunktionen zu entwickeln, welche die Durchführung von mit Sexualität und Intimität assoziierten Aktivitäten im spezifischen Kontext der Klient:innen beeinflussen.



 

Wo finde ich das OPISI-DE Assessment und was kostet es?

Das ergotherapeutische Assessment ist für jede:n frei zugänglich und kann kostenlos auf der Website der University of Indianapolis heruntergeladen werden. Da wir das Assessment frei zur Verfügung stellen, möchte die Autorin lediglich die Kontaktdaten für den Fall einer potentiellen Weiterentwicklung des Assessments.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page